Posts Tagged: science

links vom 17.09.2013

    Netzpolitik: Sprengt die goldenen Digital-Käfige! | ZEIT ONLINE
    @kattascha über das netz und unterschiedliche dienste dort als infrastruktur. ich habe darüber auch schön einmal nachgedacht.allerdings bin ich sehr unsicher, ob wir facebook zur infrastruktur machen sollten. selbst wenn es dezentral wäre. vermutlich muss man dazu noch einige argumente austauschen.

    Das öffentliche Leben findet zunehmend im Netz statt. Wir dürfen nicht zulassen, dass dieses Netz weiter zu einer Shopping-Mall mit privatem Sicherheitsdienst degeneriert. Das Internet ist nicht primär Markt, sondern zu allererst kritische Infrastruktur der digital vernetzten Demokratie. Deshalb müssen wir es beschützen mit allen politischen Mitteln, die wir haben.

    Identitätsmanagement: Das neoliberale Selbst – Überwachung – FAZ
    neoliberale identität im internet. allerdings nicht nur dort. vertiefend bietet sich dazu focault mit seiner idee von gouvernementalität.

    Hubertus Kohle: Für Open Access in den Geisteswissenschaften
    hubertus kohle über open access in den geisteswissenschaften. für die sozialwissenschaften dürfte es da einige parallelen in den vorteilen geben.

links vom 24.06.2013

    Bertelsmann-Studie zeigt Ungerechtigkeit an deutschen Schulen – SPIEGEL ONLINE
    Mal wieder der Hinweis, dass wir in der Bildungspolitik noch viel vor uns haben.

    Wenn der Ausbau der Ganztagsschulen in diesem Tempo weitergeht, dauert es laut Dräger noch mehr als 50 Jahre, bis für alle Kinder genug Plätze vorhanden sind. "Dabei bietet gerade die gebundene Ganztagsschule gute Möglichkeiten, den Einfluss der sozialen Herkunft zu verringern."

    Die Freiheit des Publizierens » theorieblog.de
    ulrike höppner über das problem der wissenschaft mit einfachen publikationsformen. gut auf den punkt gebracht.

    Ich hätte mich schon längst entschieden – für das Innovative, nicht das Bewährte; für das Aufregende, nicht das Sichere; für das Richtige, nicht das Kluge. Ich bin überzeugt, je freier wissenschaftliche Erkenntnisse zugänglich sind, desto mehr haben wir alle davon. Aber ich weiß um das Risiko, dass dieser Weg letztlich vor allem die Anerkennung meines Textes behindert. So absurd das klingt. Das sollten wir ändern.

    Leistungsschutzrecht: Google beugt sich der deutschen Bürokratie | Digital | ZEIT ONLINE

Links vom 30.03.2013 bis 31.03.2013

    Männer sind Jäger, Frauen Sammler? Was für ein Unsinn! – Debatten – FAZ
    Ein schöner Artikel zu das-war- schon-in-der-Steinzeit-so Argumenten. Und zugleich ein Artikel, der auf Probleme der Wissenschaft hinweist.
    Ob das stimmt, was über die Gegenwart behauptet wird, ist dabei bereits nicht sicher; vollkommen unsicher ist aber das, was über die Steinzeit gesagt wird. Trotzdem wird so getan, als ob eine Alltagsbeobachtung durch Wissenschaft, durch Daten und Fakten, erhärtet wird. Nur: Das Gegenteil ist der Fall. Auf das denkbar schwächste Fundament werden wacklige Wände gezimmert – wenn es ein Haus wäre, fiele es um.

    Movielink Test Run – Movie News | JoBlo.com
    Ein Test zu Movielink. Sehr witzig und zeigt, wie absurd das ganze gelöst wurde.

Jurassic Park kommt…

…leider nicht…

Aber es ist Wissenschaftlern der University of New South Wales gelungen aus totem genetischen Material einer ausgestorbenen Froschart eine Zellteilung zu erreichen und damit leben. Zwar entstand noch keine Kaulquappe, aber das scheint nur eine Frage der Zeit, bis es gelingt. Faszinierend, was das dann bedeuten mag. Und welche Tiere eventuell wieder die Welt bevölkern werden.

Warum es dennoch keinen Jurassic Park geben wird, steht hier.

(via Kotzendes Einhorn)

Links vom 18.03.2013

    National Security Letter: Geheime Datenabfrage laut Gericht illegal – SPIEGEL ONLINE
    Die NSL scheinen illegal zu sein. Etappensieg? Mal sehen.

    Sie nannten sie Titten-Gitti – Berlin – Tagesspiegel
    Schöne Erzählung über die Suche nach und die Person Titten-Gitti. Geschichten aus dem Prenzlauer Berg

    Und es bleibt, am Ende, der Satz von Trude Herr, der wirklich von Trude Herr ist. Niemals geht man so ganz. Titten-Gitti wurde 66 Jahre alt.

    ZWEI | glücklich scheitern
    @Dr_Indie zum zweiten Geburtstag mit der Geschichte der Geburt. Sehr gelungen geschrieben. Ich musste viel schmunzeln.

    Weg mit dem Kram | Kleinerdrei
    @map schreibt darüber, dass digital besser ist und mehr Platz schafft. Insgesamt schafft er es sehr gut zu beschreiben, dass man oft nicht am Inhalt, sondern an der Hülle hängt.

    Monitoring kids on Facebook? That’s so 2009
    Ein Artikel über Kinder und Jugendliche und deren Nutzung von Social Media. Vorbei an den Eltern und unbedarft. Das ist mal wieder der Tenor. Und die Lösung liegt in der Überwachung, auch wenn diese hier als pädagogische Lösung verkauft wird.

    Levey thinks a big hurdle for parents is getting over the idea that they are invading their kids' privacy by monitoring online activity. In fact, she said, it can be the kid's first lesson that nothing online is truly private anyway.

    "If they want privacy, they should write in a journal and hide it under their mattress," Levey said.

    Launching new Flattr – Add money to your likes
    Mittels Flattr kann man nun jede nicht nur den Flattr-Button klicken, sondern es werden jede Menge weitere favs mitgezählt.

    You can connect your Flattr account to Twitter, Instagram, Soundcloud, Github, Vimeo, Flickr and 500px

    The illustrated guide to a Ph.D.
    Eine schöne Illustration zum Ph.D. und wie dieser im Verhältnis zum Wissen der Welt steht.

Links vom 12.03.2013

Neue Links die man sich mal anschauen sollte vom 12.03.2013: