Posts Tagged: snowden

links vom 01.07.2013

    Überwachung überall. | Lummaland

    Ich weiss nicht, wie es Euch geht, aber wenn ich vermehrt Polizeiwagen Patrouille fahren sehe, fühle ich mich nicht sicherer, sondern unsicher. Ich halte die Demokratien westlicher Prägung für unbedingt schützenswert und bin ein Verfechter der wehrhaften Demokratie, aber alles hat seine Grenzen. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem die Innenpolitiker endlich mal innehalten und realisieren sollten, was ihre gesammelten Forderungen in den letzten zwanzig Jahren bewirkt haben. Die persönlichen Freiheiten sind nichts mehr Wert und die Rasterfahndung der 70er Jahre wirkt mittlerweile stümperhaft drollig.

    Und ja, ich schmeisse alles in einen Topf, weil ich finde, dass man PRISM und Vorratsdatenspeicherung nicht trennen kann, es steckt derselbe Geist der Überwachung dahinter. Ich möchte, dass ich dem Staat vertrauen kann, genauso wie er mir vertrauen kann. Nur dann haben wir hier eine gemeinsame Basis.

    nico über PRISM und TEMPORA und überwachung ganz allgemein. und er hat recht. vor allem mit dem zitat oben. das vertrauen in den staat war mal da. lange hat er einen vertrauensvorschuss bekommen. ebenso wie viele unternehmen. insgesamt ist dieser vertrauensvorschuss arg enttäuscht worden. und dementsprechend überdenke ich gerade mein eigenes nutzungsverhalten und ändere dieses. weil ich aktuell kein vertrauen mehr habe.

    Automatisierte Überwachung: Ich habe etwas zu verbergen – SPIEGEL ONLINE
    judith horchert macht deutlich, dass sie etwas zu verbergen hat.

links vom 27.06.2013

links vom 26.06.2013

    Das Internet ist kaputt
    johnny über prism und tempora:

    Die frustrierende Antwort ist: Gar nicht. Das Internet ist kaputt. Für immer.

    www.spiegel.de
    peter schaar bei spon über die überwachungsprogramme.

    Langsam wird deutlich, welche gewaltigen Aufgaben vor uns liegen. Es geht um nicht weniger, als die Nachrichtendienste weltweit aus ihrer Parallelwelt herauszuholen.

    www.spiegel.de
    spon rekonstruiert snowdens Flucht.

    Justizministerin schickt Brandbriefe an britische Regierung

    Leutheusser-Schnarrenberger forderte Aufklärung in folgenden Punkten:

    Auf welcher Rechtsgrundlage das Spähprogramm ausgeführt worden sei,
    ob auf konkreten Verdacht ausgespäht oder die Daten allgemein ohne Anlass gesammelt worden seien,
    ob die Überwachungsmaßnahmen von Richtern hätten abgesegnet werden müssen,
    wie die Abhöraktionen konkret funktioniert hätten, welche Daten genau gespeichert und ob deutsche Bürger betroffen seien.

    ich sag es nicht gern, aber aktuell hört man nur aus der fdp sinnvolles. naja, nicht von der fdp. von der justizministerin.

    Lobbyreport: Verheerendes Zeugnis fr Schwarz-Gelb – SPIEGEL ONLINE
    korruption in deutschland. mal wieder schlecht abgeschnitten.

    Whistleblower Snowden: Amerika gespalten ber Umgang mit NSA-Affre – SPIEGEL ONLINE
    die USA streiten über die bewertung von snowdens enthüllungen und seine "helfer" unter den journalisten.

    Gregory: "Insofern Sie Snowden geholfen und unterstützt haben, warum sollten dann nicht auch Sie, Mr. Greenwald, einer Straftat angeklagt werden?"

    Greenwald: "Das ist schon sehr außergewöhnlich, dass jemand, der sich selbst Journalist nennt, öffentlich darüber nachsinnt, ob andere Journalisten einer Straftat angeklagt werden sollten…

    Süddeutschland: Razzien wegen Anschlagsgefahr durch Modellflugzeuge – SPIEGEL ONLINE
    huch. ein verhinderter terroranschlag.

    S.P.O.N. – Die Mensch-Maschine: Unbeschwert durchs Überwachungsnetz – SPIEGEL ONLINE
    Sascha lobo über #neuland, sicherheit und unbefangenheit.

    Damit die Grundrechte gewahrt bleiben, muss die Politik entschlossen der eingebauten Überwachungssucht der Nachrichtendienste entgegen- und für die Verfassung eintreten. Und eben nicht für ein diffuses Gefühl, das sich erwiesenermaßen nach drei Sekt auf Eis selbst im brennenden Tigerkäfig einstellen kann. Merkel manipuliert den selbstgeforderten Abwägungsprozess mit dieser schiefen Gegenüberstellung von Anfang an. Und leider nicht nur Merkel.

    Gängsterläufer
    das dragstripgirl schreibt über den Film "gangsterläufer". letzte woche habe ich den film auch gesehen. der einblick in yehyas leben und das seiner familie ist faszinierend, weil die nähe zwischen dem filmemacher und yehya dem Film einen ganz eigenen charakter verleiht und ein bild von yehya zeichnet, dass nicht schwarz-weiss ist, sonder sehr viele farben und zwischentöne enthält. man kann wunderbar sehen, dass yehya zwar ein krimineller und ein intensivtäter ist, aber auch viel mehr als das. und all das schafft der film, ohne dass man seine inhaftierung für ungerecht hält.

auslieferung aus nordkorea verlangt

die amerikanische präsidentin verlangt die auslieferung von timo vuorensula von nordkorea. damit er in den usa ein „fair and completely legal secret prosecution on treason“ bekommt. und falls snowden auch in nordkorea ist, dann sollen sie ihn eben mitschicken…

 

Links vom 13.06.2013