Posts Tagged: Abmahnung

links vom 13.12.2013

  • DHL-Paketboten werden im Weihnachtsgeschäft ausgebeutet | ZEIT ONLINE
  • die zeit über paketzusteller. ein knochenjob. richtig hart. vor allem für diejenigen, die bei einem subunternehmer beschäftigt sind.

  • Nerdcore › Pornostreamingabmahnungsupdate 3: The Distributed digital Porn Heist
  • rene beschreibt mal deutlich seine begründete einschätzung der situation rund um die redtube-abmahnungen.

    Klartext: Ich gehe davon aus, dass die behauptete Software ein Fake ist und nicht existiert, es finden sich im Web keinerlei Hinweise auf eine Software solchen Namens, von den Meldungen zu diesen Pornostreams mal abgesehen und einige der vor Gericht behaupteten Features sind technisch nicht möglich. Ich gehe ebenfalls davon aus, dass es eine ähnliche Vereinbarung zwischen The Archive und den Anwälten von Urmann+Collegen gibt und die auf den Abmahnungen ausgewiesenen Anwaltskosten – die den Großteil der anfallenden Kosten ausmachen! – nie bezahlt wurden. Beweisen kann man das zwar vorerst nicht, es liegt allerdings begründeter Verdacht vor. (Ich gehe übrigens ebenso davon aus, dass solche Vereinbarungen in der Abmahnbranche Usus sind.)

    Und: Ich würde diese „Massenabmahnung“ als einen lange geplanten Raubzug bezeichnen. Eine Art Distributed digital Porn Heist (DdPH), in dem zehntausende User über „Kleinbeträge“ von 250 Euro um insgesamt ein paar Millionen Euro erleichtert werden sollen, in der Justiz und Rechtssprechung durch Inkompetenz Beihilfe leisten.

    Urmann+Collegen haben angekündigt, auch die Nutzung anderer Porno-Streaming-Portale abzumahnen. Sollten sie irgendwann bei dem Wichs-Service meines Vertrauens landen und bei mir vorstellig werden: Ich freu’ mich auf Euch. Bastards.

    mit dieser abmahnungswelle scheint in die fragen von urheberrechtsverletzungen, streamingangeboten und abmahnmöglickeiten gerade neuer wind zu kommen.

Links vom 13.06.2013

Links vom 14.05.2013

Neue Links die man sich mal anschauen sollte vom 14.05.2013:

„Der ist süß, den wähle ich vielleicht“ – Deus ex Machina

      Teresa Bücker macht sich Gedanken um ihre kleine Schwester. Und legt dabei eine kluge Analyse der Außenwirkung der Piraten vor.

Anstatt den Gegenentwurf zur etablierten politischen Kultur zu realisieren, haben die Piraten sich als Nischenpartei verschlossen. Offenheit und Inklusion bringt man mit ihnen nicht mehr in Verbindung. Gegen das dicke Fell, das eine Person, die Verantwortung in der Partei übernehmen will, mitbringen muss, wirken andere Parteien kuschelig. Der Flausch hat die letzten Federn verloren.

re:publica 2013: Netzkultur vs Urheberrecht – YouTube
Ronny vom Kraftfuttermischwerk und Rene von Nerdcore debattieren auf der Re:Publica 13 das Urheberrecht und dessen Verhältnis zur Netzkultur.

Ronny wurde übrigens freigesprochen

Nottinghamshire Police – Mr and Mrs Speed profited from amphetamines
Mrs und Mr Speed verhaftet wegen Speed. Da war der Name Programm. Man könnte fast fragen, ob sie mit diesem Namen je eine andere Wahl hatten als Speed zu dealen. Vielleicht illegale Autorennen?